Anna Göldi
Vernissage der Neuausgabe Anna Göldi-Buch

Am 29. Oktober 2013 präsentierte Autor Walter Hauser sein erweitertes und aktualisiertes Buch "Anna Göldi - Hinrichtung und Rehabilitierung in der Buchhandlung Wortreich in Glarus.

Buchvernissage Wortreich Dr. phil. Otto Sigg (li), Walter Hauser (re)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

In einem neuen Kapitel behandelt der Autor die 2008 vom Glarner Landrat beschlossene Rehabilitierung von Anna Göldi, weltweit die erste demokratische Hexenrehabilitierung und Symbol für das Ringen um Recht und Gerechtigkeit in unserer Zeit. Dazu referierte Dr. phil. Otto Sigg, einer der bekanntesten Hexenforscher der Schweiz und Verfasser des 2012 erschienenen Buches über die Hexenurteile in Zürich. Walter Hauser stellte sich Fragen und signierte sein neustes Buch.

Bericht in der Südostschweiz vom 31.10.2013 icon Bei Anna Göldi sind Glarner Pioniere (300.13 kB 2013-11-12 23:19:11)

Bericht im BLICK vom 1.11.2013 icon Der Hexenversteher (1.69 MB 2013-11-12 23:14:05)

 
Glarus erhält Anna-Göldi-Denkmal

Das Anna Göldi-Mahnmal in Glarus nimmt Gestalt an. Es hat seinen Standort beim Gerichtshaus unweit jenes Ortes, wo Anna Göldi 1782 zum Tod verurteilt wurde. Die von der Anna Göldi-Stiftung und einem glarnerischen Komitee eingesetzte Fachjury unter Leitung von Prof. Peter Jenny hat die Ergebnisse des Ideenwettbewerbs sorgfältig ausgewertet und unter 50 künstlerischen Beiträgen drei auserkoren, wobei eine Lichtlösung zur Ausführung kommen soll.

Zwei Lichter werden vom nordwestlichen Dachgeschoss des Gerichtshauses in die Nacht leuchten. Eine Gedenktafel an der Fassade informiert über die Bedeutung der Lichter. Eine durch ihre Schlichtheit überzeugende und bestechende Lösung, wie die Verwaltungskommission der Gerichte an ihrer Sitzung vom 8. August 2013 befand. Die Jury stand in engem Kontakt mit den glarnerischen Gerichtspräsidenten sowie mit der kantonalen Denkmalpflege und mit dem Chef des kantonalen Hochbauamtes. Entworfen haben das Lichtprojekt die aus Basel stammenden Künstler Hurter und Urech.

AG Denkmal Hurter & Urech Anna-Göldi-Denkmal Hurter & Urech am Tag

Das Mahnmal dient dem sichtbaren Andenken an Anna Göldi, die 2008 vom Glarner Landrat als "erste Hexe" durch demokratischen Beschluss rehabilitiert wurde. Zudem enthält das Mahnmal die aktuelle Botschaft an uns alle, gegen Ausgrenzung und Diskriminierung weiterhin wachsam zu sein. Auch in unserer Zeit gibt es Opfer staatlicher Willkür. Die drei von der Jury ausgezeichneten Beiträge werden von morgen Mittwoch an in der Landesbibliothek in Glarus ausgestellt, so dass sich die Öffentlichkeit darüber ein Bild machen kann. Die Anna Göldi-Stiftung und das glarnerische Komitee wollen das schlichte Mahnmal in Form eines Lichtes privat finanzieren.

Auf Fragen gibt Auskunft:

- Walter Hauser, Präsident Komitee pro Mahnmal und Vizepräsident Anna Göldi-Stiftung, Tel. 079 221 37 25

 
Göldi-Hörspiel im Schweizer Radio

LOGO SRF Musikwelle

pd. Das legendäre Radio-Hörspiel über Anna Göldi von 1976 wurde im Radio SRF Musikwelle nochmals gesendet.
Ab Sonntag, 25. August um 14 Uhr
war das fünfteilige Stück jeweils Sonntag nachmittag zu hören.

Die Sendung war dem in in diesem Frühjahr verstorbenen Radiomoderator Walter Wefel gewidmet, der das Hörspiel des Glarner Schriftstellers Kaspar Freuler inszeniert hat.

Mitwirkende waren unter anderem Doris Schwitter als Anna Göldi und Brigitte Landolt als Annamiggeli, sowie weitere Mitglieder des Theater Glarus.

Hier die Sendungen:

Wenn Sie die Sendung verpasst haben, können Sie unter den obenstehenden Links die Sendung als Podcast anhören.

 
Anna Göldi - ihr letzter Gang

Im September auf dem KulturSprinter:

 

Anna Göldi - ihr letzter Gang

Literatur- und kulturgeschichtlicher Stadtrundgang mit Walter Hauser und Perikles Monioudis

  • Samstag, 7. September 2013
  • Zürich HB ab 09:40h im Lesewagen nach Glarus, GlarnerSprinter SBB

  • http://www.bahnonline.ch/wp/wp-content/uploads/2013/05/SBB-CFF-FFS-DOMINO-GLARNER-SPRINTER-RBDe-560-202-4-Kultur-Sprinter-60007_01-300x208.jpg
  • Fortsetzung um 11:00h, Bahnhof Glarus, Güterschuppen

Moderation: Gaby Fendriger

icon Flyer Kultursprinter - Autorenlesung Anna Göldi (187.89 kB 2013-08-21 15:09:34)

(Für diese Veranstaltung an Bord des GlarnerSprinters ist ein gültiges Billett (Zürich-Glarus) zu lösen).

 
<< Start < Zurück 1 2 Weiter > Ende >>

Seite 1 von 2